Herzlich Willkommen im Gästebuch der wJA

Ihr Moderator ist WJA - SV Tungendorf




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 155 | Aktuell: 143 - 136Neuer Eintrag
 
143


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:So 20 Jan 2013 20:02:33 CET
Betreff:Geschwächt
 

Schade Mädels, da war heute nicht mehr drin. Geschwächt durch die Ausfälle von Beke, Janne und Julia reichte es trotz eures großen Kämpferherzes nicht, dem Buxtehuder Bundesliganachwuchs Paroli zu bieten. Aber selbst mit einem vollen Kader und topfitt wäre es schwer geworden, die Gäste sind in der Breite einfach zu gut besetzt, das muß man neidlos anerkennen. Großes Kompliment an Josephine, die sich ohne Training der Herausforderung gestellt hat. Mach doch bitte jetzt einfach gleich weiter, wir würden uns freuen. Für die nächsten schweren Aufgaben wünsche ich Euch, gesund zu werden und zu bleiben, wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden und euren Fans viel Freude mit tollen Handballspielen zu bereiten. Ihr könnt das, das wissen wir!

 
 
142


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:So 23 Dez 2012 23:39:47 CET
Betreff:Merry Christmas
 

Ich wünsche dem ganzen Team der WJA incl. Tainer und Betreuerstab ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr. Unsere Mädels haben eine sehr gute erste Saisonhälfte gespielt, lediglich der Start mit der Heimniederlage gegen Handewitt/Harrislee passte nicht, aber danach seid ihr wie ein Turbo durchgestartet und jetzt ist wieder alles möglich. Ich freue mich auf eine spannende Rückserie mit einem erfolgreichen Saisonabschluß.
Euer Micha

 
 
141


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:Sa 08 Dez 2012 13:56:20 CET
Betreff:Souverän
 

Das Spiel ähnelte etwas dem gegen Marne, auch Mönkeberg hatte nie eine reelle Siegchance, obwohl auch Euer Spiel etwas zäh und durchwachsen war. Aber ein gute Pferd springt nun mal nur so hoch, wie es muss. Ihr habt die Gäste jederzeit beherrscht und auf Distanz gehalten. Gegen H-U muss nun aber mal wieder dieser Tempohandball gezeigt werden, mit dem Ihr jeden Gegner überrennen könnt, damit wir keine Überraschung erleben. Ich dücke Euch die Daumen. Micha

 
 
140


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:Mi 21 Nov 2012 14:09:12 CET
Betreff:Klar beherrscht
 

Gut gemacht, Mädels. Auch wenn Ihr mal nicht euren besten Tag erwischt, aber trotzdem einen klaren Sieg erzielt, ist das dann so auch o.k. Marne war eigentlich harmlos und hatte keine reelle Siegchance, wurde aber gerade in der 2. Spielhälfte von den sehr eigenartig pfeifenden Schiedsrichtern wieder ins Spiel gebracht. Mitleid? Der ganze Regelkatalog gezüglich Offensivfoul usw. wurde dabei ausgenutzt. Aber Ihr habt euch dadurch nicht beirren lassen und den Sieg sicher nach Hause gebracht. Euer Micha

 
 
139


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:Do 15 Nov 2012 00:21:24 CET
Betreff:Tempohandball
 

Ich bin begeistert, jetzt rollt der WJA-Express und lässt sich hoffentlich nicht mehr aufhalten. Wieder 40 Tore beim diesmal bestimmt nicht schwachen Alstertälern ist schon ein Achtungszeichen für die weiteren Gegner. Es bereitet mir große Freude, die Spielberichte zu lesen und noch viel mehr Spaß, Eure Spiele zu sehen, auch wenn ich leider nicht bei allen dabei sein kann. Euer Micha

 
 
138


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:Do 08 Nov 2012 16:52:54 CET
Betreff:Kantersieg
 

Wer das Spiel nicht gesehen hat mag es kaum glauben, das so ein Ergebnis in der höchsten WJA Leistungsklasse erzielt werden kann. Selbst nach der hohen Halbzeitführung seid ihr weiter konsequent auf Torejagd gegangen. Die Bad Schwartauer Mädels taten mit schon ein bischen leid, so sehr habt ihr sie beherrscht und demontiert. Jetzt gilt es jedoch, sich nicht an dem Sieg zu berauschen, sondern bei den Alstertälern nachzulegen, denn dort wird es bestimmt nicht so einfach.
Viel Erfolg, euer Micha

 
 
137


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:Sa 27 Okt 2012 18:08:20 CEST
Betreff:Wieder in der Spur
 

Gut gemacht, Mädels. Wieder einmal beim ewigen Widersacher Herzhorn gewonnen. Wenn auch nicht so deutlich, wie in der letzten Saison, aber der Sieg zeigt mir, dass ihr jetzt wieder voll in der Spur seid und lässt für den weiteren Saisonverlauf hoffen, doch noch oben angreifen zu können, denn die 5 Hammergegner habt ihr jetzt alle gespielt. Bis zur Halbserie wird sich die Tabelle noch normalisieren, denn diese Gegner nehmen sich auch noch gegenseitig die Punkte ab und dann schauen wir mal, was noch nach oben geht. Euer Micha

 
 
136


Name:
Michael (sweetwater@versanet.de)
Datum:So 23 Sep 2012 22:04:33 CEST
Betreff:Betonabwehr
 

In Ratekau noch nach einer grandiosen Angriffsleistung mit 36 Auswärtstoren zum Sieg geeilt und nun daheim an der Betonabwehr der Flensburger Mädels gescheitert. Ohne den Mut und das Selbstvertrauen, auch mal entschlossen und knallhart aus dem Rückraum abzuziehen, kann man so ein Abwehrbollwerk nicht knacken. Daran werden sich auch noch andere Teams die Zähne ausbeissen. Aber nun den Kopf nicht hängen lassen, es war nur ein Spiel, nach der Herbstpause wird wieder voll angegriffen und wir sind dann alle wieder mit dabei Euch anzufeuern. Euer Micha

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite